SG DHI Harpstedt
SG DHI Harpstedt

Ferienfussballschule 2019

Bereits zum 15. Mal gastierte die Ferienfußballschule auf dem Dünsener Muna-Sportplatz – das Event startete am Himmelfahrtstag. 54 Kinder – darunter ein Mädchen – nutzten die Gelegenheit, an drei Tagen Training, Spaß und tolle Turniere zu erleben. Die Kinder der Geburtsjahrgänge 2006 bis 2012 profitierten dabei von einem unschlagbaren „Gesamtpaket“, das mit Technikparcours, Balltrampolinen und –kanonen sowie  einem Torschuss-Messgerät so ziemlich alles zu bieten hatte, was ein Fußballerherz höherschlagen lässt.

Insgesamt erlebte die Gruppe der Nachwuchskicker um Hauptorganisator Oliver Thormählen und seine Co-Trainer Tino, Fabian, Julian und Alex 23 Stunden Fußballaction pur. Zusätzliche Pokale und Medaillen konnten sich die Technik-Champs und Torhüter in Trainingswettbewerben wie Trampolin-, Freistoß und Hattrickkönig erkämpfen.

Viel Wert legten die Organisatoren dabei auf die Förderung des Teamgeistes. Zu diesem Zweck spielten die Kicker unterschiedlichen Alters bei den abendlichen Turnieren mit- und gegeneinander.

Für das Verpflegungspaket sorgten etliche Mütter und Väter, um die Spieler bei Kräften zu halten. Zur großen Erleichterung aller gab es keine ernsthaften Verletzungen. 

Am Sonnabendnachmittag stand die große Siegerehrung auf dem Programm – alle Teilnehmer erhielten je einen Pokal: zusätzlich wurden die erspielten Trophäen und Medaillen überreicht. Sehr gut kamen die blauen Trikots an, die alle fast die gesamten drei Tage über getragen hatten. Das Urteil der jungen Nachwuchsspieler fiel durchweg positiv aus – viele von ihnen möchten im kommenden Jahr wieder dabei sein.

Ein großer Dank ging an Horst Schumacher, der den Platz in Schuss gebracht hatte sowie an die beiden Organisatoren Michael Buchtmann und Dimitrios Maxidis. „Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat. Ein großer Dank geht an unsere Eltern, die dafür gesorgt haben, dass alles reibungslos funktioniert hat. Besonders die Nudeln mit Bolognese-Sauce und die Hot-Dogs kamen bei den Spielern sehr gut an“.

Einen durchaus wichtigen Job erledigte zum Schluss das „Putzkommando“: Es galt, das Vereinsheim wieder auf Hochglanz zu polieren.

2019 geht das Camp aufs Neue auf dem Muna-Sportplatz in Dünsen über die Bühne, und zwar vom 8.-10. Mai. Dann allerdings mit neuen Organisatoren: Patricia Krumpolt, Nicole Müller und Malin Oestreich werden Buchtmann und Maxidis „beerben“, die diesen Part nach einigen Jahren nun in neue Hände übergeben haben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG DHI Harpstedt Jugendfussball