SG DHI Harpstedt
SG DHI Harpstedt

Training und Spiel alters- und entwicklungsgerecht gestalten

Der rote Faden im Nachwuchstraining
Die übliche Einteilung der Nachwuchsmannschaften in die Alterklassen G-F-E-D-C-B-A ist nur eine formale Hilfe bei der Organisation des Wettspielbetriebs. Training und Spiel mit Kindern muss sich in erster Linie an deren Entwicklungsstand orientieren. Daher gliedert sich die Nachwuchsförderung in vier Ausbildungsstufen mit ganz spezifischen Zielsetzungen. Sie sind eine Hilfe für Trainer und Übungsleiter, um Training und Spiel alters- und entwicklungsrecht gestalten zu können. Diese methodisch aufgebauten Ausbildungsstufen stellen für alle Vereine den roten Faden bei der inhaltlichen Gestaltung ihres Nachwuchstrainings dar.

Grundlagenausbildung (6 Jahre und jünger):
der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Schulung einer breiten motorischen Vielseitigkeit (Mehr als Fussball: kleine Spiele mit verschiedenen Bällen, Klettern, Springen, Werfen usw.) So entsteht  Bewegungsgeschick für jegliche Art des Sporttreibens. Die Fußballvereine tragen eine besondere Verantwortung, da bei ihnen die meisten Kinder mit dem Vereinssport beginnen.

Grundlagentraining (7-10 Jahre):
Gemäß der körperlichen Entwicklung steht vor allem Koordinationsschulung im Mittelpunkt. Sie ist das Fundament für die Entwicklung fußballspezifischer technisch-taktischer Elemente (Spielfähigkeit). Daneben werden technische Grundlagen wie der Torschuss, das Dribbling oder das Passen in der Grobform erlernt. Kein monotones Üben: Viele kleine Spiele und Wettkämpfe müssen dafür sorgen, dass die Kinder Freund am Fußballspielen erleben.

Aufbautraining (11-14 Jahre):
Hier steht zunächst die individuelle Schulung (Spiel 1:1) im Vordergrund. Hinzu kommen taktische Grundelemente (Raumaufteilung, Freilaufen/Anbieten, Gruppentaktik) Techniken werden schnell erlernt. In diesem Alter setzt die Pubertät ein, sie bedingt erhebliche Leistungsunterschiede innerhalb der Mannschaft. Trainingsziele und –inhalte müssen das berücksichtigen.

Leistungstraining (15-18 Jahre):
Jetzt erfolgt eine zunehmende Spezialisierung auf einzelne Spielpositionen. Das gruppen- und zunehmend mannschaftstaktische Training gewinnt an Stellenwert, daneben werden konditionelle Leistungsfaktoren spezifisch trainiert

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG DHI Harpstedt Jugendfussball